Der Gaudiabend in Heuweiler war für uns „Neuland“ und wurde zu einem fröhlichen Erlebnis. Dies lag nicht zuletzt an der guten Organisation, dem schönen Festplatz und an der trotz sommerlich-tropischer Temperaturen angenehm entspannten Atmosphäre. Bei den Wettkämpfen zwischen den drei Musikkapellen aus Obersimonswald, Yach und Kollnau konnten wir einen hervorragenden zweiten Platz erringen, wobei wir in den Kategorien Trinken und Wissen eigentlich klar vorne lagen. Für die Besucher gab es viel musikalische Unterhaltung, wobei die beiden anderen Kapellen sich stimmlich und gesangstechnisch besonders auszeichnen konnten. Auch die Gastgeber zeigten sich mit dem Verlauf sehr zufrieden. Einem Besucher wird der Abend besonders in Erinnerung bleiben, Bürgermeister Raphael Walz. Ohne die beherzte Hilfestellung von Clemens Maier beim Fassanstich hätte sich das angekündigte Freibier wahrscheinlich gänzlich in die Umgebung verflüchtigt. Alles in allem ein toller Abend und hier auch noch mal ein Dankeschön für die Einladung.